Galerie

„Writers in Prison“
Am Freitag, den 16. März präsentierte „teXtur“ in Kooperation mit dem Kulturverein „Wespennest“, dem Verband Deutscher Schriftsteller und PEN international, dem Literarischen Forum Neustadt/Weinstraße e. V. , dem Literarischen Verein der Pfalz e. V. und unterstützt von der Stadt Neustadt im Kulturzentrum „Wespennest“ eine Veranstaltung, die sich mit dem Schicksal inhaftierter und verfolgter Autorinnen, Autoren, Bloggerinnen und Bloggern auseinandersetzte. Katharina Dück, Frauke Volkland, Carsten Kimmle, Peter Reuter, Oliver Steinke und die aus dem Iran stammende Barbara Naziri stellten
Leben und Texte von Alaa Abd El Fattah (Ägypten), Anna Politkowskaja (Russland), Deniz Yüzel (Türkei), Raif Badawi (Saudi-Arabien) und Wolfgang Borchert (Deutschland) auf beeinduckende, manchmal beklemmende Weise vor. Musikalisch wurde der Abend von der Liedermacherin Martina Gemmar begleitet. Die Moderation übernahm Michael Landgraf.










Und hier ein Interview von Kurt Wiessner und Usch Kiausch
mit der aus dem Iran stammenden Autorin Barbara Naziri
am 16. März 2018 vor der Veranstaltung „Writers In Prison“
im Kulturverein Wespennest e.V. Neustadt/Weinstraße.
Mit freundlicher Genehmigung von Kurt Wiessner, Bermudafunk Mannheim.

Zum Interview